Gut Ding will Weile haben: Geschichte & Ziele des Vereins

Neu erstellter  Amphibienweiher im Eschenagger. Ansicht am 1. April 2015
Neu erstellter Amphibienweiher im Eschenagger. Ansicht am 1. April 2015

Der Naturschutzverein Ettingen wurde im Jahr 1991 gegründet. Unser fünfundzwanzig-jähriges Bestehen feierten wir mit der Erstellung eines neuen Amphibienweihers im Matztal. Am Montag, 3. März 2015, haben wir die Einweihung dieses Laichgewässers vor Ort in Anwesenheit des Gemeinderates, des Personals des Werkhofs (den sachkundigen Erbauern des Teiches) und zahlreicher Vereinsmitglieder gefeiert.

 

 

Unsere Ziele: Mit Exkursionen, Vorträgen und Arbeitseinsätzen versuchen wir der Bevölkerung die Natur näherzubringen.

  • Dazu organisieren wir jedes Jahr ein Programm von 7-8 halb- und ganztägigen Exkursionen in der näheren oder weiteren Umgebung, darunter immer auch eine         3-tägige Wanderung im Jura oder im Alpenraum.
  • Mit je einem Vortrag im Januar und an der Generalversammlung im März bringen wir unsern Mitgliedern und Gästen jeweils ein  Thema zu Natur- und Landschaftsschutz näher. 
  • In Arbeitseinsätzen pflegen wir Magerwiesen und Hecken und helfen dem Forstdienst bei der Pflege des Waldrandes und der Waldlichtungen in den Stapflenreben. Wir betreuen Nistkasten für Höhlenbrüter und Schwalben und überwachen im Frühjahr den Amphibienzug an der Hofstettenstrasse und am Hollen.